Schnellnavigation:

onlinetaste
Zur Väterseite

MFM Projekt Mädchen

Sexualpädagogisches Projekt für Mädchen der 5. Jahrgangsstufe

 

Das MFM-Projekt®

1999 wurde das MFM-Projekt (My-Fertility-Matters) von der Erzdiözese München Freising in Kooperation mit der Bayerischen AIDS Stiftung ins Leben gerufen. Inzwischen wird es von über 500 Projekt-Mitarbeiterinnen (Ärzten, Hebammen, Sozialpädagoginnen, Lehrerinnen u.a.) in vielen Diözesen und anderen Institutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten. 2002 wurde das MFM-Projekt mit dem Bayerischen Gesundheitsförderungspreis ausgezeichnet.

 

Workshop für Mädchen: Die Zyklus-Show

Im Sinne von lebendigem Lernen nehmen die Mädchen aktiv am Workshop teil. In einem ersten Teil erleben sie, wie die Gleichung des Lebens (Samenzelle + Eizelle = Baby) Wirklichkeit wird und ein neuer Mensch entsteht.

Im zweiten Teil geht es um ihren eigenen Körper. Sie verstehen ihre körperlichen Veränderungen in der Pubertät, schlüpfen in die Rolle der Hormone, erleben ihre eigene Zyklusshow und lernen dabei die verschiedenen Geheimcodes kennen.

 

Ziel des Projektes

Die liebevolle, anschauliche und spannende Darstellung des Zyklusgeschehens in Form einer Zyklus- Show spricht neben dem Verstand vor allem die emotionale Ebene und alle Sinne an und fördert damit eine positive Einstellung zum Körper. Die Mädchen spüren: Was in mir vor geht, ist der Rede wert!

 

Workshop für Mädchen

Teilnehmerzahl: mind. 10 und max. 15 Mädchen
Klassenstufe: 5. Klasse
Dauer: 6 Schulstunden; außerschulisch: 5 Stunden

 

Zu dem Mädchenprojekt bieten wir bei Interesse einen Informationsabend für Eltern an.

 

 

Ansprechpartnerin:

Beate Frenzel

Für weitere Informationen senden wir
Ihnen gerne ein Info-Faltblatt zu.

www.mfm-projekt.de